Mama spinnt

  Startseite
    Wollschaf
    Total versponnen
    gefärbt
    gesponnen
    gestrickt
    genäht
    gekauft
    Sonstiges
  Über...
  Archiv
  Wundertüten - Sock - Bag
  Halstuch mit estnischem Lochmuster
  Anleitung Kladde
  Muster
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/mamaspinnt

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mælkebøtte [mälkebötte]

So heißt Löwenzahn auf Dänisch.
Dieser Unmenge an blühenden Löwenzähnen konnte ich einfach nicht widerstehen...



Dieses Jahr war ich schlauer und habe Handschuhe beim Pflücken benutzt



Gefärbt habe ich ca. 120g Rohwolle.
Leider habe ich im Eifer des Gefechtes (erste Pflanzenfärbung in diesem Jahr) vergessen die Blüten zu wiegen.
Ansonsten alles wie im letzten Jahr: 1 Std. die Blüten gekocht, 15% Alaun dazu und die Rohwolle 1 Stunde sanft köcheln lassen. Ich habe die Blüten nicht in ein Tuch eingebunden sondern mir Janas Trick abgeschaut und eine Stoffwindel mit den Fasern in die Färbeflotte gehängt.

Dann habe ich die Fasern in zwei Teile geteilt und die eine Hälfte mit ca. 3% Eisensulfat 15 min. weiter entwickelt.



Von links nach rechts:
ungefärbt, gefärbt, weiterentwickelt


Und dann habe ich noch einen wahren Schatz gehoben.
Vor 2 Jahren bekam ich Wolle von meiner Schwägerin, die ich aber weitgehend unbeachtet gelassen habe, da ich mit den Handkarden nicht sehr weit kam. Nun habe ich angefangen halbherzig kleinere Portionen zu waschen und zu kardieren und siehe da...weiche flauschige und z.T. sehr langfaserige Wolle kam zum Vorschein. Nebenbei bemerkt: kaum Verunreinigungen. Eine erfreuliche Entdeckung!



Und dann waren da auch noch jede Menge Rhabarberblätter, mit denen kann man auch prima färben...

7.5.08 18:16
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung