Mama spinnt

  Startseite
    Wollschaf
    Total versponnen
    gefärbt
    gesponnen
    gestrickt
    genäht
    gekauft
    Sonstiges
  Über...
  Archiv
  Wundertüten - Sock - Bag
  Halstuch mit estnischem Lochmuster
  Anleitung Kladde
  Muster
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/mamaspinnt

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Erste Ergebnisse

Wie Jana bereits richtig vermutete habe ich natürlich lustvoll den rosarotbunten Kammzug zuerst angesponnen. Erst als Dochtgarn, da ich aber immer wieder in meinen üblichen "schnell und dünn" Spinnrhytmus verfiel habe ich das Dochtgarn sehr schnell aufgegeben und den üblichen 2-fach Zwirn gesponnen.
Das Ergebenis: seeehr kuschelig und weich, weich, weich. Absolut empfehlenswert!



Nachdem mein Mann die neuen Wollbestände gründlich inspiziert hatte zog er den Falkland-Kammzug hervor und sagte ich solle ihm daraus einen Pullover stricken. Wohl denn...soll ich das wirklich...? Wie schon einmal berichtet - mein Mann ist Stricktechniker und rein beruflich bedingt extrem pingelig. Soll ich mir das echt antun? Und ich weiß genau was mich erwartet...wir haben früher zusammen gearbeitet!

Ich habe mich aber trotzdem darauf gestürzt und ein bißchen experimentiert.



Zuerst einmal Falkland pur, 2-fach, dann 2 Singles Falkland mit 1 Single Falkland-Alpaca und schließlich Falkland-Alpaca zweifach - zur Zeit mein absoluter Favorit.
Den Falkland-Kammzug kann ich nur wärmstens empfehlen, die Wolle ist sehr kuschelig und weich, hat aber trotzdem einen gewissen Griff. Also nicht diese undefinierbare Weichheit von Merinowolle, die mir oft etwas zu lasch ist.
Davon werde ich mir sicherlich demnächst mehr bestellen, soll ich einen Pullover daraus stricken wird das eh unumgänglich sein
3.3.09 19:59
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung